Unsere Geschichte

Wichtige Daten, die die Buffet Crampon Gruppe prägten


  • 1789
  • 1803
  • 1825
  • 1836
  • 1837
  • 1850
  • 1851
  • 1866
  • 1878
  • 1900
  • 1925
  • 1927
  • 1930
  • Jan
  • Apr
  • 1939
  • 1950
  • 1981
  • 2005
  • 2010
  • 2012
  • 2013
  • Jan
  • Mär
  • 2014
  • Mär
  • Jun
  • Jul
  • Okt
  • 2015
  • 2016
  • Jan
  • Jul
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • 2017
  • Mai
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • 2018
  • Feb
  • Mär
  • Okt
  • Dez
  • 2019
  • Jan
  • Mär
  • Apr
  • Jun

Antoine Courtois‘ Vater richtete die erste familiengeführte Werkstatt in der Rue Mazarine in Paris ein. Dort fertigteer Musikinstrumente.

Antoine Courtois gründete seine eigene Marke in Paris.

Der französische Instrumentenmacher Denis Buffet-Auger richtete seine Werkstatt im Herzen von Paris, 20 Passage du Grand Cerf, ein. Da er hervorragende Klarinetten mit 13-Klappen herstellte, wurde er schnell in Fachkreisen bekannt.

Jean-Louis Buffet, Sohn von Denis Buffet-Auger, heiratet 1836 Zoe Crampon und erschafft den bekannten Markenname Buffet Crampon.

Gustave-Auguste Besson (1820-1874), ein Genie der Akustik, erschafft die Marke Besson.

Buffet Crampon richtet seine Werkstatt und Firma in Mantes-la-Ville (Yvelines, Frankreich) ein.

Am 21.Februar 1851 lässt Denis A. Courtois, Sohn von Antoine Courtois, seine Erfindungen und Verbesserungen für die Herstellung von Blechblasinstrumenten patentieren. Ebenso die speziellen Optimierungen bei der Ventil-Herstellung.

Buffet Crampon baut sein ersten Saxophone, 20 Jahre nach der Erfindung dieses Instruments durch den Belgier Adolphe Sax.

Die Firma Antoine Courtois gewinnt die Goldmedaille auf der Weltausstellung in Paris für ihre “ausgezeichnete Handwerkskunst und absolute Präzision“ bei der Qualität ihrer Instrumente.

Emil Knoth gründet seine Rino-Werkstatt in Markneukirchen.

Julius Keilwerth gründet seine Saxophon-Handelsmarke.

Verne Q. Powell Flöten wird gegründet und eröffnet ein Geschäft auf der Huntington Avenue im Zentrum Bostons.

Julius Keilwerth baut die erste Fertigungsstätte in Graslitz, Sudetenland.

Die Instrumente von Verne Powell gewinnen bei Flötisten zunehmend an Renommee.

Powell wird gebeten, eine Platinflöte für den Metallurgie-Wettbewerb der 1939er Weltausstellung herzustellen. Diese Flöte gewinnt den ersten Preis und wird sofort von William Kincaid, dem ersten Flötisten des Philadelphia Orchesters, erworben.

Powell erschafft die erste und einzige Flöte aus 14 Karat Weißgold, #900.

Buffet Crampon wird von Boosey and Hawkes übernommen.

Das Jahr wird durch die Gründung der Buffet Group geprägt.

Die Buffet Crampon Gruppe erwirbt die deutschen Marken W. Schreiber und J. Keilwerth mit deren Produktionsstätten.

Fondations Capital wird Anteilseigner von Buffet Crampon

Die Buffet Group eröffnet einen Showroom in New York.

Senzo, bestimmt dazu, neuer Standard bei professionellen Altsaxophonen zu sein, ist ein wesentlicher Schritt in Richtung Erneuerung der Buffet Crampon Saxophone. Es widerspiegelt zuverlässig die Kombination des französischen Know-hows der Musikinstrumentenherstellung mit der modernsten Technik, um die heutigen musikalischen Anforderungen erfüllen zu können.

Die neue Tosca Bassklarinette von Buffet Crampon wird speziell für den Einsatz in Sinfonieorchestern entwickelt. Diese erweitert das Klangspektrum, welches sich bereits bei den 2004 und 2010 entstandenen Modellen bewährte.

Die erste Ruby Aurumite Flöte wird gebaut.

Jérôme Perrod wird zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Buffet Group berufen. Jérôme Perrod erklärt: „Ich freue mich, einem so angesehenen Unternehmen beizutreten, dessen Geschichte mehrere Jahrhunderte alt ist und ich bin glücklich, Teil der Zukunft zu sein. Unterstützt durch das außergewöhnliche Know-how der hoch professionellen Teams in Frankreich und Deutschland, hat die Buffet Group die Grundlage, um ihr Wachstum sowohl in Europa als auch weltweit voranzutreiben.“

Urban Play, die mobile-App von Buffet Crampon, wird entwickelt. Sie ermöglicht Musikern, Melodien mit einem urbanen Sound zu erlernen. Diese wurden von bekannten Künstlern ausschließlich für diese Applikation komponiert.

Im Maison de la Radio in Paris feiert die Marke Buffet Crampon ihr 190-jähriges Jubiläum mit Musikern und Freunden aus der ganzen Welt.

Die Buffet Group wird in Buffet Crampon umbenannt.

Das für den Schülermarkt entwickelte Klarinettenmodell „Prodige“ bietet einen professionellen Klang zu einem günstigen Preis.

„Klang in seiner reinsten Form“ beschreibt die Klarinette „Tradition“ am besten. Diese ist ein wahrer Blickfang und basiert auf der natürlichsten Ästhetik.

B&S stellt das neue Trompeten-Modell MBX “Heritage” vor.

Die mobile App PlayWind ermöglicht es Anfängern und Musikschülern ihr Wissen über ihre Klarinette oder ihr Saxophon zu vertiefen. Der Video Lehrfilm wurde von bekannten Lehrern entwickelt.

Buffet Crampon eröffnet einen Showroom in Paris.

Die Klarinette „Légende“ ist das Ergebnis von seit Generationen überliefertem Fachwissen in Kombination mit modernsten Fertigungsverfahren.

Die Oboe „Virtuose“ ist das Ergebnis von 190 Jahren Handwerkskunst und ständiger Innovation bei Buffet Crampon.

Ein Jahr der Feierlichkeiten: Die Marke Besson feiert ihr 180-jähriges Jubiläum.

Buffet Crampon eröffnet den deutschen Showroom in Geretsried (Metropolregion München) neu.

Ein Jahr der Feierlichkeiten: Verne Q. Powell feiert seinen 90-jähriges Jubiläum in Boston.

Ein Jahr der Feierlichkeiten: Buffet Crampon Japan feiert sein 50-jähriges Jubiläum in Tokio mit einem Konzert in der Kioi Hall und einem Empfang in der französischen Botschaf.

Die Markteinführung der 18 Karat Rotgold-Flöte vereint die Werte von höchster Qualität und Know-how, was Verne Q. Powell seit der Gründung vor 90 Jahren auszeichnet.

Mit perfektionierten Fertigungsmethoden, die über Generationen weitergegeben wurden, werden seit Jahrzehnten in Boston, Massachusetts, Verne Q. Powell Flöten hergestellt.

Besson führt ein neues Logo ein, inspiriert von den ersten traditionellen Gravuren von Besson London.

Verne Q Powell führt ein neues Logo ein, das eine moderne Ästhetik widerspiegelt und gleichzeitig die Geschichte der Marke respektiert.

Buffet Crampon erwirbt den französischen Oboen-Hersteller Rigoutat, Paris.

Der berühmte Klarinettist Martin Fröst gründet die Fröst Foundation, die von Buffet Crampon unterstützt wird. Zweck dieser Stiftung ist es, Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, eine musikalische Ausbildung zu erhalten, Zugang zu hochwertigen Instrumenten zu haben und klassische Musik an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Buffet Crampon release a new Tradition clarinet, which offers enhanced technical characteristics borrowed directly from the high-range model, LEGENDE.

Nach der Übernahme von Powell Flutes im Jahr 2016 erwarb Buffet Crampon die Firma Parmenon, deren Know-how und Ruf die Kompetenz der Gruppe auf dem Querflötenmarkt stärkt.